synaigy verbindet Digital- und Techwissen – mit Joubin Rahimi

Share Post:

synaigy verbindet Digital- und Techwissen – mit Joubin Rahimi

Unternehmen sollen von der Vielfalt profitieren – mit diesem Ziel berät die Digitalagentur synaigy ihre Kund:innen, um sie in ihrem Digitalbusiness erfolgreicher zu machen. Joubin Rahimi ist CEO des Unternehmens und kennt, dank seiner jahrelangen Erfahrung, die Bedürfnisse beider Seiten: von Kund:in und Entwickler:in. In der neuen Folgen des fynax-Podcasts „Thanks for Shopping“ sprechen unsere Hosts Saravanan Sundaram und Nadja Müller mit ihm über seinen Weg in die Selbstständigkeit.

Nach seinem Job in der IT und dem Aufbau einer Tech-Filiale in Rumänien, wechselte Joubin in die Beratung zu IBM und führte nebenbei seinen eigenen Onlinehandel. Als er gemerkt hat, dass er „nicht konzernkompatibel“ ist, gründete er 2011 mit synaigy sein eigenes Start-up, das mittlerweile 70 Mitarbeiter:innen beschäftigt. Mit dem Servicegedanken wollen sie Digitalthemen und Tech-Know-How bündeln und ihre Kunden von E-Commerce über CMS-Systemen bis hin zu Data Science ganzheitlich beraten. Statt der Hyperkonzentrierung steht für synaigy die Vielfalt im Vordergrund.

Mit welchem System sie sogar die digitale Körpersprache erkennen können, welche Rolle Personalisierung und Liveshopping spielen werden, wer die Kund:innen sind und welche Probleme sie mitbringen, das erzählt Joubin in dieser Folge „Thanks for Shopping!“.

Ein Beitrag der

Ein Beitrag der

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung